Ihre Vorteile
LoginPasswort vergessen?
eMail-Adresse:
Passwort:
Home Herren Damen Ihr Konto Versand Impressum Kontakt Datenschutz AGBs Händler-Infos!
 
Startseite » AGBs Ihr Konto Warenkorb

Allgemeine Geschäftbedingungen

§ 1 Allgemeines
1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns (im Folgenden Maßexpress bezeichnet) und dem Kunden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Fassung.
1.2 Abweichenden Regelungen wird widersprochen. Andere als die hierin enthaltenen Regelungen werden nur mit ausdrücklicher Vereinbarung eines zur Geschäftsführung berechtigten Vermittler von All in Trade Ltd. (Inhaber, Geschäftsführer oder Handlungsbevollmächtigter) und dem jeweiligen Kunden wirksam.

§ 2 Vertragsschluss
2.1 Alle Angebote von Maßexpress sind freibleibend. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
2.2 Mit Absendung der Bestellung versichert der Kunde unbeschränkt geschäftsfähig zu sein.
2.3 Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Maßexpress wird die Bestellung des Kunden unverzüglich bestätigen. Die Bestellbestätigungs-Email stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar, sie kann mit der Annahmeerklärung verbunden werden. Ein verbindlicher Vertrag kommt erst zustande, wenn die Bestellung des Kunden durch Auslieferung der Ware innerhalb der angegebenen Lieferzeit angenommen wird. Beachten Sie, dass die Auslieferung bei Vorauskasse erst nach Gutbuchung der vollständigen Summe auf dem in der Bestätigungsmail angegebenen Konto erfolgt und die Annahmefrist des Vertrages erst zu diesem Zeitpunkt beginnt.
2.4 Sollte die Bestellbestätigung oder eine sonstige rechtsverbindliche Erklärung von Maßexpress Schreib- oder Druckfehler beinhalten oder sollten der Preisfestlegung Übermittlungsfehler zugrunde liegen, ist Maßexpress berechtigt die Erklärung wegen Irrtums anzufechten, wobei Maßexpress die Beweislast bzgl. des Irrtums obliegt. Evtl. erhaltene Zahlungen werden in diesem Falle unverzüglich erstattet.
2.5 Maßexpress ist berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von drei Werktagen nach Eingang anzunehmen. Zu dem ist Maßexpress berechtigt, die Annahme der Bestellung – etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen, sowie die bestellte Menge auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen.
2.6 Reparaturen und Ausbesserungen werden von der Firma Web-Warenkontor Essen ausgeführt.
Tel.-Nr.: 0201 / 85 86 42 43
Fax-Nr.: 0201 / 85 86 42 45

§ 3 Eigentumsvorbehalt
3.1 Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Maßexpress.

§ 4 Widerruf
4.1 Dem Kunden, der zu privaten Zwecken bestellt (Verbraucher), und dessen Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln zustande kommt, gewähren wir das gesetzliche Widerrufsrecht im Fernabsatz. Ausgeschlossen sind jedoch individuelle Auftragsanfertigungen (siehe 4.2)
4.2 Durch einen Kauf von Maßkleidung bei Maßexpress kommt ein Werklieferungsvertrag zustande. Dadurch ist eigens für Sie angefertigte Ware vom Umtausch ausgeschlossen, es sei denn, es lag bereits zum Zeitpunkt der Übergabe ein Sachmangel vor, den der Kunde nicht zu vertreten hat. Ein generelles Umtausch- oder Rückgaberecht ist aufgrund der individuellen Auftragsanfertigung verständlicherweise nicht möglich. Sollten einmal nicht mit Ihrer Bestellung zufrieden sein, so bitten wir Sie sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Nachstehend folgt die gesetzlich vorgeschriebene Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des Widerrufsrechts für Verbraucher. (gilt nicht bei Maßkleidung siehe 4.2) Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, binnen 1 Monat ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Maßexpress Vermittlung durch:

Web-Warenkontor Essen, Deutschland
Tel.-Nr.: 0201 / 85 766 526
Fax-Nr.: 0201 / 85 766 527
Widerruf und Rückgabe, Vermittlung für Waren zuständig für Deutschland, Schweiz, Österreich

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 1 Monat absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


§ 5 Farbabweichungen
5.1 Wir sind sehr darum bemüht, die Farbe der auf unserer Homepage dargestellten Produkte so wirklichkeitsgetreu wie möglich wiederzugeben. Die Farben, die Sie sehen, sind jedoch von Ihrem Bildschirm und dessen Einstellung abhängig, weshalb wir keine Garantie für die Farbgenauigkeit geben können. Leichte Abweichungen der abgebildeten Stoffe vom Originalfarbton sind technisch bedingt (z.B. bei Laptops oder unterschiedlicher Monitor- oder Grafikkarten-Qualität) und gelten daher nicht als Mangel.

§ 6 Preise
6.1 Die im Shop angegebenen Preise sind Euro-Preise. Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.
Bei Übergrößen behalten wir uns in Abhängigkeit vom zusätzlichen Stoffbedarf einen Preisaufschlag vor: ab einem Brust- oder Bauchumfang von 120 cm -> 10%, ab 136 cm -> 20%, ab 154 cm -> 35%, ab 165 cm -> 45%
Für Druck/Textfehler übernehmen wir keine Haftung.

§ 7 Zahlungsbedingungen
7.1 Zahlungen erfolgen per Vorkasse (Banküberweisung im Voraus) auf das in der Bestellbestätigungs-Email angegebene Konto.

§ 8 Lieferbedingungen
8.1 Mit Absendung der Bestellung versichert der Kunde eine gültige Lieferadresse angegeben zu haben. Maßexpress übernimmt keine Verantwortung für den Versand an eine vom Kunden falsch angegebene Adresse. Die Kosten einer Rücksendung sowie erneuten Sendung müssen vom Kunden getragen werden.
8.2 Die Lieferung erfolgt grundsätzlich innerhalb Deutschlands. Geliefert wird per DHL an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse.
8.3 Soweit der Kunde Vorkasse wählt, wird die Ware bei Vertragsannahme für den Kunden reserviert aber erst nach dem Eingang des Geldbetrages auf dem Konto von Maßexpress versandt. Der Kunde wird daher gebeten dies bei seiner Bestellung zu berücksichtigen und die vereinbarte Vorkasse rechtzeitig zur Anweisung zu bringen.
8.4 Soweit der Kunde Vorkasse wählt und der Geldbetrag nicht binnen 7 Tagen auf dem Konto von Maßexpress gutgeschrieben ist, kann Maßexpress von dem Vertrag zurückzutreten. Soweit Maßexpress an dem Vertrag festhält, gelten die im Zeitpunkt der Bestellung genannten Lieferfristen nicht mehr. Vielmehr tritt anstelle des ursprünglich angegeben Lieferzeitpunktes derjenige, der zum Zeitpunkt des Geldeinganges bei Maßexpress im Online-Shop für das Produkte ausgewiesen wird.
8.5 Die Verfügbarkeit der Waren und deren Versandzeitpunkt sind auf der jeweiligen Produktseite ersichtlich. Angaben über die Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich und schriftlich zugesagt wurde. Jede Lieferung steht unter dem Vorbehalt, dass Maßexpress selbst rechtzeitig und ordnungsgemäß beliefert wird.
8.6 Die Lieferungen erfolgen stets solange der Vorrat reicht. Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt wider Erwarten trotz rechtzeitiger Disposition aus von Maßexpress nicht zu vertretenden Gründen nicht verfügbar sein, wird Maßexpress dem Kunden anstatt des bestellten Produkts ein in Qualität und Preis gleichwertiges Produkt anbieten, zu dessen Abnahme dieser nicht verpflichtet ist oder vom Vertrag zurücktreten kann. Hierbei wird Maßexpress den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und dem Kunden im Falle des Rücktritts etwa bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten.
8.7 Soweit Maßexpress, aus Gründen, die Maßexpress zu vertreten hat, in Lieferverzug gerät oder eine Lieferung unmöglich wird, und dies nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, wird die Haftung für Schäden ausgeschlossen. Weitergehende Ansprüche des Kunden bleiben vorbehalten.
8.8 Beruhen Verzögerungen der Lieferung auf Gründen, die Maßexpress nicht zu vertreten hat (höhere Gewalt) wird die Frist angemessen verlängert. Der höheren Gewalt stehen Streik, Aussperrung, Feuer, Krieg, Aufruhr, Rohstoff- oder Energiemangel sowie Betriebs- oder Transportstörungen bei Maßexpress oder bei Vorlieferanten oder ähnliche Umstände gleich, soweit sie unvorhersehbar, schwerwiegend und unverschuldet sind. Der Kunde wird hiervon unverzüglich unterrichtet. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als vier Wochen nach Erhalt der Bestätigungs-Email an, ist jede Partei berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten.

§ 9 Annahmeverzug
9.1 Nimmt der Kunde die Ware nicht an oder wurde eine falsche Adresse vom Kunden angegeben, so ist Maßexpress berechtigt, nach Setzung und fruchtlosem Ablauf einer Nachfrist von 14 Tagen vom Vertrag zurückzutreten.
9.2 Wünscht der Kunde eine erneute Zustellung, wird diese erst nach Zahlung der neu entstehenden Versandkosten ausgeführt.
9.3 Der Kunde kommt nicht in Annahmeverzug, solange er an der Annahme der Ware durch höhere Gewalt (Ziff. 7.8, Satz 2) gehindert ist
9.4 Wird der Versand auf Wunsch des Kunden verzögert, so sind wir berechtigt, beginnend mit dem der Anzeige der Versandbereitschaft folgenden Monat, die durch die Lagerung entstehenden Kosten, mindestens jedoch 1% des Rechnungsbetrages für jeden angefangenen Monat dem Kunden zu berechnen.

§ 10 Gefahrübergang
10.1 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht mit der Übergabe auf den Kunden über.
10.2 Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde im Verzug der Annahme ist.

§ 11 Gewährleistung
11.1 Die Gewährleistungsansprüche richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
11.2 Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Ware.
Im unternehmerischen Geschäftsverkehr ist die Gewährleistung auf ein Jahr begrenzt.
11.3 Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Defekte durch Transportschäden, unsachgemäße Handhabung, unqualifizierte Reparaturversuche, Verwendung nicht geeigneter Verbrauchsmaterialien.
11.4 Die Gewährleistung beschränkt sich ausschließlich auf die Reparatur oder den Austausch der beschädigten ausgelieferten Ware.

§ 12 Haftungsbeschränkungen und -freistellung
12.1 Maßexpress hat nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten.
12.2 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei Maßexpress zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.
12.3 Soweit Maßexpress mit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglicht, ist Maßexpress für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Maßexpress macht sich die fremden Inhalte nicht zu eigen. Sofern Maßexpress Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhält, wird der Zugang zu diesen Seiten unverzüglich gesperrt.
12.4 Der Kunde stellt Maßexpress von allen Nachteilen frei, die Maßexpress durch Dritte wegen schädigender Handlungen des Kunden – gleichgültig ob vorsätzlich oder fahrlässig – entstehen können.

§ 13 Aufrechnungsverbot
13.1 Der Kunde ist nicht berechtigt, mit eigenen Ansprüchen gegen Zahlungsansprüche von Maßexpress aufzurechnen, es sei denn, die Forderungen des Kunden sind unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.
13.1 Der Kunde ist nicht berechtigt, Zahlungsansprüchen von Maßexpress Rechte auf Zurückbehaltung – auch aus Mangelrügen – entgegenzuhalten, es sei denn, sie resultieren aus demselben Vertragsverhältnis.

§ 14 Maßnehmen
14.1 Der Auftraggeber sichert die Richtigkeit der erfassten Maße zu. Der Auftraggeber sichert zu, dass er diese Maße zuvor auf Aktualität und Richtigkeit eingehend überprüft hat.
14.2 Der Auftraggeber wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass erforderliche Änderungen aufgrund fehlerhaft übermittelter Maße oder eingetretener figürlicher Veränderungen von ihm zu vertreten sind und zu seinen Lasten gehen.

§ 15 Datenschutz
15.1 Maßexpress versichert, dass Daten vertraulich behandelt werden und ausschließlich im Rahmen der Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Maßexpress verwendet wird. Die Daten werden keinem außenstehenden Dritten zugänglich gemacht oder an Dritte verkauft. Mit seiner Bestellung erklärt der Kunde sich mit der Speicherung seiner Daten einverstanden. Er ist jederzeit berechtigt, seine Daten einzusehen und ggf. Angaben verändern bzw. löschen zu lassen.

§ 16 Auftragsänderung nach Auftragserteilung
16.1 Änderungswünsche können nach Auftragserteilung nicht angenommen werden.
16.2 Reparaturen und Ausbesserungen werden von der Firma Web-Warenkontor Essen ausgeführt.
Tel.-Nr.: 0201 / 85 766 526
Fax-Nr.: 0201 / 85 766 527

§ 17 Schlussbestimmungen
17.1 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
17.2 Für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten ist Canakkale der ausschließliche Sitz des Gerichtsstands.

(Stand: 03/2013)


Zurück